Klöster in Baden-Württemberg
Mönchsorden   Zisterzienser   Klöster im Stadtkreis Heilbronn   

Zisterzienserinnenkloster "Mariental" in Altböckingen - Geschichte

  Zurück
Bischof Hermann von Würzburg bestätigte 1238 das Zisterzienserinnenkloster "Mariental", dem Papst Gregor IX. bereits 1237 das große Ordensprivileg ausgestellt hatte, und wies ihm die heute abgegangene Siedlung Altböckingen auf der rechten Seite des Neckars nahe des Trappensees zu. Noch vor 1245 zog der Konvent in die Diözese Worms nach Zimmern (Frauenzimmern) um.
MARIA M. RÜCKERT     
LITERATUR
-<Württ. Klosterbuch> 172 (M. M. RÜCKERT).
- E.-U. HINK: Das Zisterzienserinnenkloster Mariental zu Frauenzimmern-Kirchbach im Zabergäu. Stuttgart 1961.
- M. M. RÜCKERT: Zur Inkorporation südwestdeutscher Frauenklöster in den Zisterzienserorden. Untersuchungen zu den Zisterzen der Maulbronner Filiation im 12. und 13. Jahrhundert. In: _SMBG% 111 (2000) 381-410.
  ZurückSeitenanfang